Halloween-Kürbis-Cupcakes (Gastbeitrag)

Schon bald ist der 31.10.2013 und somit auch die Zeit von Zombies, Vampiren, Hexen, Gespenstern und anderem Gesindel anderen fürchterlichen Kreaturen, vor denen wir selbst als Kind Angst hatten. Spätestens wenn es abends an der Tür klingelt und verkleidete Kinder „Süßes sonst gibt’s saures“ schreien, weiß man, es ist nicht Karneval, sondern Halloween.

Halloween-Kürbis-Cupcakes als ausgefallene Partyfood-Idee

Der Oktober ist aber nicht nur Halloween, sondern auch die Zeit von Kürbis. Mit Kürbis kann man leckere und vor allem auch ausgefallene Sachen machen, wie z. B. Cupcakes. Kürbis-Cupcakes klingen vielleicht erst einmal sehr mutig. Dass dies funktioniert und vor allem wie es funktioniert beweist uns Stephanie, Betreiberin des Food-Blogs „Meine Küchenschlacht„.

Sie hat für cupcakemixer – den Online Cupcake Versand – einen Gastbeitrag geschrieben. Das Ergebnis ist mehr als sehenswert. Heraus kamen gruselige Halloween Kürbis-Cupcakes. Fürchterlich lecker!!

Backe backe Cupcake

Gastbeitrag von Stephanie Just, Meine Küchenschlacht

„Erinnert Ihr euch? Vor einiger Zeit habe ich Euch von einem Cupcake Online Versand berichtet (zum Beitrag).

Mir wurde die Ehre zu teil, einen Cupcake nach meinem Geschmack zu kreieren, um ihn dann exklusiv auf der Facebook-Seite und dem Blog von cupcakemixer zu veröffentlichen. Worüber ich mich richtig freue.

Da zu dieser Zeit bereits Halloween mit großen Schritten auf uns zu kommt, habe ich mich dafür entschieden etwas abzuwarten und mich ganz diesem Motto zu widmen.
Es sollte ein Cupcake mit Kürbis werden und passend dazu wollte ich gerne schöne, gruselige Kürbis-Cupcake-Förmchen benutzen.
Diese fand ich bei meinem Cupcake-Förmchen Lieferanten des Vertrauens, wo die Auswahl und das Preis-/Leistungs-Verhältnis einfach hervorragend sind.

Aber wichtig für einen Halloween-Cupcake ist nicht nur der Geschmack, sondern auch dass eine entsprechende Gruseldekoration auf dem Cupcake zu sehen ist. Diese hat mir meine liebe Alicia besorgt und somit hatte ich passend zu meinen Gruselförmchen, kleine schwarze, buckelige Katzen.

Perfekt!

Backen mit Kürbis

Zu aller erst habe ich, sozusagen als Grundlage für diesen Cupcake, eine Kürbis-Orangen-Gewürz-Marmelade gekocht.

Im Verhältnis 1:3 (Kürbis : O-Saft) mit einem TL Gewürz (s.u.) auf 500 g Kürbis.
Dazu habe ich Muskat, Kürbis und sehr guten Orangensaft verwendet. Die Marmelade schmeckt den ganzen Herbst/Winter über richtig lecker. Und wenn die Gläser noch aufgehübscht werden, sind sie ein sehr schönes selbstgemachtes Geschenk.

Kürbis-Marmelade für unsere Halloween-Cupcakes

Kürbis-Marmelade für die Halloween-Cupcakes von Stephanie Just

Weil ich es wirklich sehr schwierig fand, eine passende, richtig gute Gewürzmischung für meine Herbst/Winter Leckereien zu bekommen, habe ich mir kurzerhand selber eine Mischung zusammen gestellt. Diese reicht eine ganze Weile und ist vielseitig einsetzbar.

Dazu mischt Ihr Euch:
6 EL gutes Zimtpulver, je 2 TL gemahlene Orangenschalen und Vanille, je 1/2 TL gemahlene Nelke, Piment, Sternanis, Ingwer je 1 TL Kardamon, Zitronengras und Muskatblüte. In einem luftdichten Döschen aufbewahren.

Schokoladen-Kürbis Cupcakes mit Orangen – Frischkäse – Buttercreme

Stephanie Just von Meine Küchenschlacht hat für uns leckere Halloween-Cupcakes gemacht

Meine Küchenschlacht hat für uns leckere Halloween-Cupcakes gemacht

Zutatenliste:
für 12 Cupcakes

Cupcakes:
190 g Mehl
70 g Kakopulver
1 TL Natron
1/2 TL Salz
1 TL Gewürzmischung
110 g Butter, weich
200 g Kürbis-Orangen-Gewürz Marmelade
150 ml Buttermilch
2 Eier
180 g Zucker

Frischkäse Buttercreme:
450 g Frischkäse, Doppelrahm, Zimmerwarm
150 g Butter, weich
100 g Puderzucker
Orange Lebensmittelpaste- oder Gelfarbe
1 TL natürliches Orangenschalen-Aroma

Dekoration:
Streu Zucker, Halloween Katzen

Cupcakes für jeden Anlass bestellen

Schaurig leckere Halloween-Cupcakes

Zubereitung

1. Das Mehl mit Natron, Kakaopulver, Salz und der Gewürzmischung vermengen. Die Butter mit dem Zucker verrühren, die Eier dazugeben und alles sehr fluffig, luftig aufschlagen. Die Marmelade dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung dazugeben und mit der Buttermilch zusammen zu einem glatten Teig rühren.

2. Die Muffin-Förmchen in ein Muffinblech setzen und 3/4 mit Teig befüllen. Bei 180 Grad ca. 22 Minuten backen (Stäbchenprobe). Sehr gut auskühlen lassen.

3. Mit einem Handmixer die weiche Butter und dem gesiebten Puderzucker ca. 3-4 Minuten weiß schlagen. Dann das Orangenaroma und den Frischkäse dazugeben und glatt rühren. Die orangene Pastenfarbe mit einem Zahnstocher vorsichtig dosieren und untermixen bis der Farbton gefällt.

In den Kühlschrank stellen bis sie benötigt wird.

4. Einen Dressiersack mit großer offener Sterntülle bestücken und die Frischkäse-Buttercreme einfüllen.

Beliebige Tuffs auf die ausgekühlten Cupcakes aufspritzen und in den Kühlschrank stellen. Mit den Streu Katzen dekorieren (ja ich gebe zu, dass ich eine kleine Pinzette benutzt habe) und bis zum Verzehr in den Kühlschrank zurück stellen.

5. Das „BOO“ habe ich mit geschmolzener Kuvertüre in einem Dekorierstift auf Backpapier geschrieben und gut trocknen lassen.

Die schaurig-leckeres Kürbis-Halloween-Cupcakes von Stephanie Just

Die schaurig-leckeres Kürbis-Halloween-Cupcakes von Stephanie Just

Ein wirklich leckerer Halloween-Cupcake, der in den tollen, schaurigen Förmchen und mit den schwarzen Katzen ein echter Blickfang ist.“

Wir danken Stephanie für dieses tolle Halloween-Cupcake-Rezept. Wir sind uns sicher, mit diesen Cupcakes wird der Oktober und die Halloween-Party zum absoluten Hit! Wenn ihr mehr tolle und kreative Rezepte nachlesen möchtet, besucht doch den Blog von Stephanie: Meine Küchenschlacht.

Weiterführender Link:

Hat dir unser Artikel gefallen? Besuche doch einfach einmal unseren Cupcake Online Shop. Dort bieten wir dir feinste, edle und frisch für dich gebackene Cupcakes und andere tolle Geschenkideen an: www.cupcakemixer.de – sehen wir uns gleich? 🙂

Werde cupcakemixer Gastblogger

Wenn auch du das ultimative Rezept für unsere Cupcake-Fans kennst und es mit uns teilen möchtest, dann werde einfach Gastblogger. Schreib uns eine E-Mail an gastblogger@cupcakemixer.de und sag uns, worüber du gerne schreiben möchtest. Wir werden uns dann mit dir in Verbindung setzen.

Dein cupcakemixer-Team

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.