Die Geschichte des Cupcakes

Am heutigen Sonntag präsentieren wir dir wieder Facts rund um Cupcakes. Dieses mal stellt euch David die Geschichte unserer Lieblingsküchlein vor.

Die Geschichte… es war einmal…

Eigentlich würde man meinen, dass der Cupcake, nach seinem farbigen und auffälligen Aussehen, eine noch junge und frische Erfindung wäre, aber der Schein trügt. Das Cupcake-Rezept für den ersten Cupcake der Welt entstand schon 1796. Die kleinen und feinen Küchlein verdanken ihren Namen den Tassen, in denen sie gebacken wurden. Sie wurden in Tassen gebacken, weil es damals noch keinen Förmchen, wie wir sie heute kennen, dafür gab. Eine andere weitreichende Erklärung für den Namen könnte aber auch sein, dass die Zutaten mit Tassen abgemessen wurden, da es damals noch keine Küchenwaagen gab. Woher der Name letztendlich kommt, bleibt ebenso ein Mythos, wie der Erfinder unserer geliebten Küchlein.

Cupcakemixer begab sich auf Spurensuche und präsentiert dir eine atemberaubende Chronik.

Cupcake und sein Siegeszug

Das erste Rezept geht ins Jahr 1796 zurück und bestand aus folgenden Zutaten:

  • ½  Pfund Zucker ,
  • ½  Pfund Butter,
  • 2 Pfund Mehl,
  • 1 Glas Wein
  • 1 Rosenwasser,
  • 2 Gläser Hefe,
  • Muskat,
  • Zimt,
  • Johannisbeeren

1871 entstand das zweite Rezept:

  • ½ Tasse Butter,
  • 4 Tassen Zucker,
  • 5 Eier,
  • 1 Teelöffel Backpulver in einer Tasse Sahne (oder Milch) gelöst,
  • 6 Tassen Mehl,
  • Muskat,
  • ein Teelöffel trockenes Backpulver

1919 wurde der erste Minikuchen als Snack verkauft. Die Wirtin nannte das kleine Küchlein, wie sollte es anders sein, „Cupcake“.

1920 bekamen die Kuchen ihr erstes Topping. Man konnte den Zuckerguss in den Geschmacksrichtungen Vanille und Schokolade genießen.

1940  wurde der erste Cupcake mit einer Creme aus Butter und Milchpulver gekrönt.

1974 begannen die Cakes so auszusehen, wie man sie heute auch kaufen kann.

D.R. „Doc“ Rice wurde beauftragt das Aussehen der Cupcakes zu überarbeiten. Sie bekamen ein Facelift.

2000 In New York City wurden einige Cupcakeshops bekannt, nachdem sie in berühmten TV- Shows wie Sex and the City zu sehen waren. Die aktuellste Sendung, die diese Thematik aufgreift, heißt „2 Broken Girls“.

Natürlich hoffen wir, dass die Cupcake-Geschichte niemals endet und dass sich Cupcakes auch in Deutschland mehr und mehr etablieren, damit wir alle mal unseren Enkeln und Urenkeln die deutsche Geschichte des Cupcakes erzählen können.

Weiterführender Link:

Hat dir unser Artikel gefallen? Besuche doch einfach einmal unseren Cupcake Online Shop. Dort bieten wir dir feinste, edle und frisch für dich gebackene Cupcakes und andere tolle Geschenkideen an: www.cupcakemixer.de – sehen wir uns gleich? 🙂

Das könnte dich auch interessieren: Die Geschichte des Red Velvet Cupcake

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns auf deinen Kommentar hier im Blog, auf Facebook oder Twitter!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.